Drucklexikon von A – Z

Softcover Bindung

 

Unsere Spezialit├Ąt ÔÇô der Druck von B├╝chern, Katalogen, Zeitschriften, Prospekten und Mailings. Wenn Sie mehr ├╝ber uns erfahren wollen, dann kontaktieren Sie uns ÔÇô per Mail, ├╝ber unsere kostenlose Servicenummer oder indem Sie uns um R├╝ckruf┬ábitten. Sie erreichen immer Ihren pers├Ânlichen kompetenten Ansprechpartner, der Ihre Anfrage von A bis Z bearbeitet.

Wollen sie mehr ├╝ber das Thema ÔÇ×Softcover BindungÔÇť wissen, dann lesen Sie weiter. Dieses Drucklexikon haben wir zu Ihrer Information mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Mediendesign, Druck, Weiterverarbeitung, Logistik und Lettershop gef├╝llt.

Softcover Bindung

Softcover Bindung


Als Softcover bezeichnet man B├╝cher mit einem flexiblen Umschlag. Sie werden auch Taschenb├╝cher genannt.┬áDie Softcover Bindung ist eine preisg├╝nstige Art der Bindung, die zahlreiche individuelle Ausstattungsvarianten erm├Âglicht und nachhaltig ist. Bei dieser Bindeart sind auch kleine Auflagen zu realisieren.


Klebebindung
:

Die Softcover Bindung stellt den Klassiker unter den Klebe-Bindetechniken dar. F├╝r den Umschlag wird ein flexibler, etwas st├Ąrkerer Karton verwendet, der f├╝r Flexibilit├Ąt, aber auch einen festen Halt der Seiten sorgt. Bei dieser Bindeart wird der Buchblock an der Bindekante angefr├Ąst, was zu einer besseren Haltbarkeit f├╝hrt. Der Buchblock wird dann mit hei├čem Leim und unter Druck in den jeweiligen Umschlag gepresst. Die Bindung des Softcovers wird als hochwertige PUR-Klebebindung ausgef├╝hrt. Dabei k├Ânnen Blockst├Ąrken von 2 Millimetern bis zu 55 Millimetern gebunden werden. B├╝cher mit einer R├╝ckenst├Ąrke von weniger als 4 mm werden mit einer 2-fach Rillung versehen, w├Ąhrend Buchr├╝ckenst├Ąrken ab 4 mm eine 4-fach Rillung erhalten.
Eine zus├Ątzliche Seitenbeleimung sorgt f├╝r eine stabilere Verbindung zwischen Umschlag und Inhalt. Die erste und letzte Seite des Inhalts werden dabei auch seitlich exakt beleimt und mit dem Umschlag verklebt.


PUR-Klebstoff:

Bei der industriellen Fertigung kommen in der Regel immer so genannte Polyurethan-Schmelzklebstoffe (kurz: PUR) zum Einsatz. Der Klebstoff wird bei einer Temperatur von ca. 130 ┬░C verarbeitet und erstarrt beim Abk├╝hlen. Dieser Leim nimmt zudem noch die Feuchtigkeit der Luft auf und wird so komplett abgebunden. Der Klebstoff verwandelt sich dann in einen Harnstoff um, der nicht wieder aufzul├Âsen ist und eine enorme Stabilit├Ąt aufweist.

Die Softcover Bindung mit dem PUR-Klebstoff weist eine dauerhafte Haltbarkeit auf und garantiert diese auch bei Inhaltspapieren mit einer h├Âheren Grammatur.


Veredelung des Umschlags
:

Der Umschlag des Softcovers kann zus├Ątzlich veredelt werden: Mit Matt- oder Glanzfolien wird die Oberfl├Ąche gesch├╝tzt und Wirkung und Ausdruck des Buches gest├Ąrkt.┬á