Drucklexikon von A – Z

Druckabwicklung

 

Unsere Spezialität – der Druck moderner, hochwertiger Bücher, Bildbände, Kataloge oder Zeitschriften bis hin zu Broschüren, Mailings, Geschäfts- und Privatdrucksachen. Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen, dann kontaktieren Sie uns – per Mail, über unsere kostenlose Servicenummer oder indem Sie uns um Rückruf bitten. Sie erreichen immer Ihren persönlichen kompetenten Ansprechpartner, der Ihre Anfrage von A bis Z bearbeitet.

Wollen sie mehr über das Thema „Druckabwicklung“ wissen, dann lesen Sie weiter. Dieses Drucklexikon haben wir zu Ihrer Information mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Mediendesign, Druck, Finishing, Logistik und Lettershop gefüllt.

Druckabwicklung

Druckabwicklung


Als Druckabwicklung, auf Englisch „workflow“, definieren wir die festgelegte Abfolge der Aktivitäten, die nötig sind, um Ihr Druckprodukt herzustellen.

Das Dienstleistungsspektrum der Haßfurter MEDIENPARTNER reicht weit über den eigentlichen Druckvorgang hinaus. Für uns beginnt die Druckabwicklung bereits im Stadium des Entwurfs mit dem Layout. Besonders in der Werbebranche ist es üblich, in Zusammenarbeit mit der Druckerei den Entwurf eines Printprodukts zu gestalten, um eine optimale drucktechnische Umsetzung zu gewährleisten.

Deshalb haben wir eine eigene Abteilung für Grafik und Design, die bereits ganz am Anfang der Druckabwicklung tätig wird. Schon ab diesem frühen Stadium wird die Druckabwicklung von einer kompetenten Beratung begleitet. Nach Vorliegen der Endfassung des Entwurfs wird das optimale Druckverfahrens ausgewählt. Vor dem Anlaufen der eigentlichen Produktion werden dem Kunden Probeabzüge zur Verfügung gestellt, damit er die Umsetzung seiner Vorgaben prüfen und gegebenenfalls noch Änderungswünsche anbringen kann.

Gedruckt wird je nach Auflage, nach Personalisierung und Individualisierung im Offset- oder Digitaldruckverfahren. Auch eine Hybridproduktion, eine Mischung aus beiden, ist möglich.

Auf den Druckvorgang folgt die Weiterverarbeitung. Große Druckbögen werden geschnitten und gefalzt. Blätter werden zusammengetragen. Das Druckprodukt wird gebunden, d.h. geheftet, geklebt oder mit einer Plastikeffektbindung versehen. Hardcover Bücher erhalten einen Umschlag.

Weitere Verarbeitungsvarianten sind Lochung, Prägung, Zufügung eines Lesezeichens, Konfektionierung mit anderen Produkten, z.B. einer CD. Veredelungen wie etwa Lackieren oder Cellophanieren runden die Druckabwicklung ab. Am Ende wird das fertige Druckprodukt versandfähig verpackt und verschickt.

In unserem Lettershop bieten wir zusätzlich die Adressierung, Portooptimierung und den Versand von Mailings an. Auch die Zwischenlagerung und der just-in-time-Versand gehören zu unseren Dienstleistungen.


Die Druckabwicklung verfolgt folgende Ziele:

  • Festlegung von klaren Vorgaben,
  • Vermeidung von Wartezeiten,
  • Gewährleistung einer schnellen und problemlosen Fertigung,
  • Zuordnung der benötigten Rohstoffe „just in time“,
  • Sicherstellung einer gleichmäßigen Beschäftigung der Mitarbeiter,
  • Weitgehende Automatisierung der Fertigungsprozesse,
  • Rechtzeitige Fertigstellung der Aufträge.

 

 

Druckabwicklung
5