Drucklexikon von A – Z

Buch Softcover

 

Unsere SpezialitĂ€t – der Druck von BĂŒchern, Zeitschriften, Katalogen, Plakaten ĂŒber Kalender bis hin zu BroschĂŒren, Mailings und zu GeschĂ€fts- und Privatdrucksachen. Wenn Sie mehr ĂŒber uns erfahren wollen, dann kontaktieren Sie uns – per Mail, ĂŒber unsere kostenlose Servicenummer oder indem Sie uns um RĂŒckruf bitten. Sie erreichen immer Ihren persönlichen kompetenten Ansprechpartner, der Ihre Anfrage von A bis Z bearbeitet.

Wollen sie mehr ĂŒber das Thema „Buch Softcover“ wissen, dann lesen Sie weiter. Dieses Drucklexikon haben wir fĂŒr Sie  mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Mediendesign, Druck, Finishing, Logistik und Lettershop gefĂŒllt.

Buch Softcover

Buch Softcover


Softcover sind BĂŒcher, die im Gegensatz zum Hardcover einen weichen (soften) Umschlag besitzen. Sie werden auch TaschenbĂŒcher oder BroschĂŒren genannt.
Das französische Wort „brocher“ bedeutet in diesem Zusammenhang „heften“ oder „flĂŒchtig machen“ und beschreibt damit den noch nicht endgĂŒltigen Verarbeitungsstand eines SchriftstĂŒcks. FrĂŒher wurden BĂŒcher zum Schutz lediglich mit einem einfachen oder ganz ohne Umschlag hergestellt. Nach dem Kauf wurden sie vom Erwerber nach dessen Vorstellungen mit einem festen Umschlag zu einem Buch gebunden. 

WĂ€hrend zur Produktion von Erstausgaben in der Belletristik, von Chroniken, BildbĂ€nden und hochwertigen Werbeunterlagen wegen seiner grĂ¶ĂŸeren Belastbarkeit das Hardcover gewĂ€hlt wird, entscheidet man sich bei preisgĂŒnstigeren TaschenbĂŒchern, bei GeschĂ€ftsberichten, Gebrauchsanleitungen, bei Foto- und MalbĂŒchern oft fĂŒr ein Softcover Buch. Üblich sind Varianten mit einem flexiblen Umschlag auch fĂŒr  wissenschaftliche Arbeiten wie Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten, fĂŒr PrĂ€sentationen und andere hochwertige Dokumentationen.

Vorteile von digitalgedruckten Softcover-Produkten:
Wissenschaftliche Arbeiten, PrĂ€sentationen, aber auch Projektarbeiten in der freien Wirtschaft wurden frĂŒher kopiert und klebegebunden. Hier hat sich inzwischen wegen der wesentlich höheren QualitĂ€t bei durchaus vergleichbarem Preis auch bei Klein- und Kleinstauflagen der Digitaldruck durchgesetzt.

Die professionelle Fertigung der heutigen Druckereien liefert ein hochwertiges Produktionsergebnis mit Abbildungen und Graphiken in höchster Brillanz und gestochen scharfem Druckbild. GlĂ€nzend oder matt gestrichene Papiere und Lack tragen dazu bei, eine hochwertige und aufmerksamkeitsstarke Wirkung des Druckprodukts beim Softcover Buch zu erzielen. Mit diesem Verfahren können sowohl kleine SeitenumfĂ€nge als auch Großformatproduktionen als Softcover hergestellt werden.

Buch Softcover Umschlag:
Der Umschlag eines Softcover Buchs ist zumeist aus verstĂ€rktem Papier gefertigt, das farbig gestaltet werden kann. Man erhĂ€lt ein Softcover Buch auch in cellophanierter Version sowohl mit matter als auch glĂ€nzender OberflĂ€che. Ein Buch mit einem Softcover Umschlag wird durch eine Klebebindung verleimt. Üblich ist die Verwendung von PUR-Klebstoffen (Polyurethan-Schmelzklebstoffen), Hotmelt- oder Dispersionsklebstoffen. Bei der Wahl der fĂŒr Ihr Softcover Buch am besten geeigneten Bindungsart beraten wir Sie gern.